SPRUNGBUDE Stuttgart

Extravaganter Hüpfspaß in Stuttgart

Am 01. August war Baubeginn in Baden-Württembergs Hauptstadt und seit dem 31. März gibt es in Stuttgart die erste Trampolinhalle - die SPRUNGBUDE. Die Betreiber nahmen zusammen über 2 Millionen Euro in die Hand um in Stuttgart einen großen Trampolinpark mit zahlreichen Attraktionen zu schaffen. Die Trampoline des Parks im Schwabenland sind allesamt „Made in Germany“ und bei der Planung wurde viel Liebe ins Detail gesteckt. Jedes Sprungtuch und jede Attraktion wurde sorgfältig geplant und so ist ein Trampolinpark mit einem runden Konzept entstanden.

SPRUNGBUDE: Gehobene Ausstattung im Ländle

Das Gebäude der SPRUNGBUDE – eine ehemalige Sporthalle - ist 3.200 m² groß. Die rund 75 Trampoline (inklusive Waterfalls) nehmen davon um die 1.700 m² ein. Der Trampolinpark fasst 120 Springer gleichzeitig. Neben dem großzügigen Openjump Bereich mit den zahlreichen quadratischen und langen Trampolinen gibt es in Stuttgarts Trampolinpark weitere Attraktionen:

Ein riesiger Airbag ermutigt die Besucher Tricks mit garantiert weicher Landung zu üben. Zwar kostet auch der Sprung in das schwarze Tuch ein wenig Überwindung, aber nur beim ersten Flug und schon jeder weitere ist ein Heidenspaß.

Zwei Basketballkörbe mit eigenen Trampolinenbahnen laden zu Dunkings in bester Air Jordan Manier ein. Die beiden Körbe sind unterschiedlich hoch, sodass sowohl kleinere als auch größere Menschen das Kunstleder erfolgreich in den Ring schmettern können.

Ballsportfans kommen auch in der Dodgeballarena mit sechs Feldern auf ihre Kosten. Spannende Matches in der schnellen Sportart aus Amerika, die dem deutschen Völkerball ähnelt, sind hier garantiert. Wer nicht bereits als größere Gruppe gekommen ist, findet hier bestimmt schnell jemanden für eine aufregende Partie der in Trampolinparks beliebten Sportart.

Eine in Trampolinparks so noch nie dagewesene Attraktion sind die Bungeetrampoline der SPRUNGBUDE in Stuttgart. Vier runde Sprungtücher sind flexiblen Seilen ausgestattet, die den Springer festhalten und so das Verletzungsrisiko mindern. Ideal für den Einstieg in die Welt der Tricks und Saltos und ein Riesenspaß insbesondere für Kindergeburtstage. 3,50€ pro fünf Minuten kostet die Zeit mit den Bungeecords in der SPRUNGBUDE in Bad Cannstatt.

Bei gutem Wetter ist die Aussicht über Stuttgart-Bad Cannstatt vom Café der SPRUNGBUDE aus übrigens sehr hübsch anzusehen.

Preise und Öffnungszeiten der Sprungbude

Eine Stunde Sprungspaß kostet in der SPRUNGBUDE 13,00€. Im Anschluss kann die Flugzeit im halbstündigen Takt für je 6,50€ pro halber Stunde verlängert werden.

Die hauseigenen Stoppersocken sind im Trampolinpark SPRUNGBUDE Pflicht und kosten 2,50€ pro Paar, das natürlich mit nach Hause genommen und wieder mitgebracht werden kann.

Die Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Mo an Werktagen: geschlossen
Di-Do: 14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fr: 14:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sa: 10 Uhr - 22 Uhr
So: 10 Uhr - 21 Uhr
In allen BaWü-Schulferien täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr

Gastronomie in der SPRUNGBUDE

Zum Gründerteam der SPRUNGBUDE in Stuttgart gehören mehrere gelernte Gastronomen. Das merkt man auch an der Auswahl der Speisen. Neben „Schwimmbadklassikern“ wie Salamipizza und Chickennuggets werden in der SPRUNGBUDE auch Gerichte angeboten, die man eher auf der Abendkarte eines Restaurants erwarten würde. Außerdem ist die Aussicht auf Teile des Sprungbereichs von der Galerie der Gastronomie hervorragend, sodass Eltern und Großeltern gleichzeitig genießen und staunen können.

Sprungbude mit Selfcheckin

Als einiger von wenigen Anbietern deutschlandweit bietet die Sprungbude online Buchungen an. Volljährige Springer können sich ihre Flugzeit bequem zuhause aussuchen und dann in der Sprungbude ganz selbstständig einchecken. Für Onlinebuchungen fällt eine Gebühr in Höhe von 80 Cent an.

Adresse der SPRUNGBUDE

SPRUNGBUDE
Ziegelbrennerstraße 17
70374 Stuttgart
sprungbude.de

Die nächste Bahn-Haltestelle ist Hauptfriedhof und liegt rund 5 Gehminuten entfernt. Von der S-Bahnstation Sommerrain ist der Trampolinpark in etwa 10-15 Gehminuten zu erreichen. Zwei Bushaltestellen liegen nur 1-2 Gehminuten von der Sprunbude entfernt.

Top-Artikel und Videos


Trampolinhallen News per Mail

Trag dich jetzt in unserem Newsletter ein, um z.B. sofort eine Info zu erhalten wenn eine neue Trampolinhalle eröffnet.



Hähnel Assekuranzmakler

Die nächsten 5 Neueröffnungen

Jump'n Fly (Mörfelden-Walldorf)
Eröffnung 31. Januar 2017 mehr...
AirHop (Düsseldorf)
Eröffnung voraussichtlich Anfang April 2017 mehr...
Sprungwerk (Hagen)
Eröffnung voraussichtlich April 2017
Superfly (Wiesbaden)
Eröffnung voraussichtlich April 2017
bacejump (Landau in der Pfalz)
Eröffnung voraussichtlich April 2017 mehr...
Alle anzeigen